Jingoba Electric

Beats im Bunker

Am 08.02.2020 lädt ein „Electric Café“-Kumpel zur Party unter dem Motto „Beats im Bunker“ in den Medienbunker in Duisburg-Marxloh.

Es ist eine Privatveranstaltung und soll vonm 20 Uhr bis „in die Puppen“ gehen.

Ich werde auch mit einem rhytmischen Set vertreten sein. Ich hoffe, dass mir bis dahin was Kreatives für meinen neuen Behringer TD-3 RD einfällt 🙂

Live im Makroscope

Am 18.01.2020 hatte ich seit langer Zeit mal wieder die Gelegenheit, live zu performen, und zwar im „Makroscope“ in Mülheim.

Dort hat das „Electric Café“ ja nun ein neues Zuhause gefunden.

Ich muss sagen, dass ich ein wenig eingerostet war, was sich auch an einigen Verspielern festmachte. Aber ich hatte eine menge Spaß und – wie man mir versicherte – das Publikum auch.

Es gibt ein Youtube-Video mit etwas minderer Soundqualität, aber die Atmo kommt rüber.

Ich begann mit einem Stück, welches ich dem historischen Ruhgebiet gewidmet habe, „Montan 1959“, gefolgt vo drei weiteren Stücken, für die ich noch keinen Titel habe und die ich vermutlich nochmal im „Studio“ einspielen“ werde.

Neue Location

Nachdem das Kreativquartier Eisenheim e.V. seinen Fokus auf museale Dinge geändert hat und die alte Schreinerei aufgegeben hat, stand vor der Zukunft des Electric Café Ruhr wieder ein großes Fragezeichen.

Erfreulicherweise nur von kurzer Dauer, denn mit dem Makroscope , Zentrum für Kunst und Technik, in Mülheim an der Ruhr scheinen wir eine neue Bleibe gefunden zu haben.

Das Electric Café Ruhr am 12.10.2019 war jedenfalls ein guter Start in dieser Location.

Die „spirituelle Nähe“ zu diesem Museum ist unübersehbar – viele elektronische Basteleien im ausiovisuellen Bereich zeugen von einem gewissen Nerd-Faktor – eine Eigenschaft, die auf Elektromusiker gleichermaßen zutrifft.

Ich habe als Jingoba Electric zwar keine Performance gehabt, da meine Vorbereitungen mal wieder durch externe Gründe ins Stocken geraten waren. Dafür führte ich als Host durch den Abend und konnte mich auf diese Weise nützlich machen.

Alle freuen sich nun auf den 18.01.2020, wenn im Makroscope wieder Strom in der Tapete ist.

Electric Cafe Ruhr im Makroscope

Am 12.10.2019 geht das Electric Café Ruhr in die nächste Runde.

Veranstaltungsort ist diesmal das „Makroscope“, Zentrum für Kunst und Technik, auf der Friedrich-Ebert-Straße 48 in Mülheim an der Ruhr.

In bewährter Weise werden dort Hobbymusiker mit Elektronischer Musik diverser Genres aufwarten. Ich werde als „Jingoba Electric“ auch mal wieder auftreten

Es wird mit Sicherheit wieder spannend!

Wir starten um 19 Uhr.

Infos unter:
https://www.facebook.com/groups/ElectricCafeRuhr
https://www.facebook.com/makro.scope/

…leider doch nicht!

Nach einem Blick in meinen Kalender und reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, nicht am 03.August 2019 beim Electric Café Ruhr² zu performen.

Im Moment gibt es ein paar widrige Umstände, die mir wenig Zeit zur Vorbereitung lassen.

Es kommen auch wieder andere Zeiten!