Jingoba Musik und Gedöns

Albert King & Stevie Ray Vaughan „In Session“

Es gibt Musik, die einen nicht ruhig lässt und die man ständig im Ohr hat.

Ein schönes Beispiel hörte ich am vorigen Wochenende bei einem zünftigen Blues-Abend bei einem Kumpel in Dortmund. Ich kenne ihn seit den späten 80ern und hatte während meiner Jahre in Dortmund sehr nette Musikabende mit Plausch und Zigarren.

Diese Mal spielte er mir die CD/DVD „Albert King & Stevie Ray Vaughan <In Session>“ vor.

Es zeigte die Aufnahme eines Auftritts dieser beiden Ausnahme-Blues-Musiker für einen kanadischen Fernsehsender im Jahr 1983.

Stevie Ray Vaughan (SRV) spielte hier mit einem seiner Mentoren zusammen, kurz nach seiner ersten Plattenveröffentlichung „Texas Flood“.

SRV wurde nach dieser Zeit oft mit anderen Gitarren-Heroen wie Jimmy Hendrix oder Eric Clapton genannt. Leider verstarb er schon viel zu früh bei einem Hubschrauberabsturz im Jahr 1990.

Albert King war ein ein herausragender Musiker im Stile des elektrischen Blues. Er war einer der „drei Kings“, mit Freddy King und B.B. King.

Die Aufnahme zeigt eine Reihe von Blues-Standards, enige aus der Feder von King selbst, andere von SRV. Zwischen den Stücken gibt es Gespräche im Plauderton über ihre gemeinsamen Erlebnisse.

Die CD enthält in der „De Luxe“ -Version auch eine DVD mi den Aufnahmen, allerdings nicht komplett.

Die Stücke von SRV gefallen mir ausnahmslos gut, aber mein absolutes Lieblingsstück ist der „Matchbox Blues“ von Albert King. Der Basslauf hat Ohrwurm-Qualitäten.

0 Antworten auf “Albert King & Stevie Ray Vaughan „In Session“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.